Dichterwettstreit Goethes Schlittschuh

Vortragende für Goethes Schlittschuh gesucht!

Als vor Jahren in mobile e.V. die Idee zu einem Dichterwettstreit aufkam, war noch nicht absehbar, dass damit eine Tradition des Vereins geschaffen würde: Am Samstag, den 7.3.2020 findet die Veranstaltung nun schon zum 13. Mal statt.

Ab 18 Uhr werden im Pfafflbräu am Hauptplatz 43 8 Personen ihre Werke darbieten. Eine dreiköpfige Jury kommentiert Text- und Vortragsgestaltung und wählt im Anschluss den Sieger des Abends, der den Wanderpokal „Goethes Schlittschuh“ erhält. Auch das Publikum bekommt die Möglichkeit, über Fragebögen ihre Meinung mitzuteilen. Es unterstützt damit die Entscheidungsfindung der Jury.

Wie jedes Jahr sind alle Interessierten eingeladen, sich bis zum 23.2. unter goethe@mobileev.com als Vortragende zu bewerben: Ob Poetry Slam oder klassische Kurzgeschichte, Gstanzl oder Comedy – alles ist erlaubt, solange es vom Vortragenden selbst stammt und nicht länger als 7 Minuten dauert. Aufgrund der zunehmenden Zahl von Bewerbungen kann eine Teilnahme leider nicht garantiert werden. Bevorzugt werden Personen, die bisher noch nie teilgenommen haben.

Dass die Veranstaltung wie auch der Preis „Goethes Schlittschuh“ heißt, liegt übrigens daran, dass Goethe regelmäßig auf der Ilm Schlittschuh lief – allerdings nicht auf dem hiesigen Gewässer, sondern dem gleichnamigen Fluss in Thüringen…

Category: AktuellesGoethes SchlittschuhKulturelle Empfehlungen